Hensel legt SPD-Kreistagsfraktionsvorsitz nieder

Veröffentlicht am 26.02.2021 in Allgemein

Wolfenbüttel. „Das Bedeutendste ist, dass mit dem Ehrenamt etwas Positives für die Bürgerinnen und Bürger gestaltet werden kann. Das muss der Antrieb für ein kommunalpolitisches Engagement sein“, sagt Falk Hensel, der seit 2001 dem Wolfenbütteler Kreistag angehört und seit 2009 die SPD-Fraktion im Wolfenbütteler Kreistag geführt hat. In der Fraktionssitzung am 26. Februar hat Falk Hensel seinen Rücktritt als Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion bekannt gegeben.„Auch weiterhin will ich mich, wie in den vergangenen 30 Jahren, in der Kommunalpolitik engagieren. Die umfangreichen Aufgaben und Herausforderungen des Fraktionsvorsitzes kann ich allerdings zukünftig nicht mehr erbringen“, sagt Falk Hensel etwas schwermütig. Hensel ist unter anderem noch als Vorsitzender der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport Braunschweig/Wolfenbüttel und als Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Zukunftsfonds Asse engagiert. Der 47-Jährige hat bereits mit 18 Jahren sein erstes Mandat im Ortsrat Fümmelse wahrgenommen.

„Ich trage umfangreiche berufliche Verantwortung in der Geschäftsleitung eines großen Wohlfahrtsverbandes und kann dem Fraktionsvorsitz nicht die zeitliche Wertschätzung zumessen, die dieses Amt erfordert. Daher ist es nur konsequent den Vorsitz nach 12 erfolgreichen Jahren in andere Hände zu legen“, sagt Hensel. Die SPD-Kreistagsfraktion wird am kommenden Freitag einen neuen Fraktionsvorsitzenden wählen.

SPD-Unterbezirksvorsitzender Marcus Bosse würdigte die langjährige Arbeit von Falk Hensel und sagte: „Obwohl ich die Gründe nachvollziehen kann, bedauere ich die Entscheidung von Falk Hensel, mit dem ich seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Ebenen sehr eng und erfolgreich zusammengearbeitet habe. Insbesondere sein Fleiß, seine Kreativität und auch seine Detailverliebtheit werden seinen Mitstreitern wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Er wird als Vorsitzender der Wolfenbütteler SPD-Kreistagsfraktion sehr fehlen. Ich wünsche Falk Hensel für seinen beruflichen und privaten Weg alles Gute und viel Kraft und bin mir sicher, dass wir uns in Zukunft weiter gemeinsam für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger einsetzen werden.“

Falk Hensel wird dem Kreistag weiterhin als Abgeordneter angehören.

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Sabine Resch-Hoppstock führt aus: „Sicherlich ist jeder ersetzbar und die Arbeit der SPD-Kreistagsfraktion wird auch weiterhin gesellschaftsgestaltend im Landkreis Wolfenbüttel fortgeführt werden, aber Falk Hensel gebührt außerordentlicher Dank für sein engagiertes Wirken als Vorsitzender in den vergangenen 12 Jahren. Mit seiner verbindenden und verbindlichen Art hat Falk Hensel einerseits innerhalb der Fraktion unterschiedliche Interessenslagen zusammengeführt und dann mit gebündelter Kraft nach außen getragen und oftmals sogar die politischen Gegner überzeugen können. Mit seinem großen Fachwissen und hohem sozial(demokratischen) Verständnis ist es ihm stets gelungen, die Kommunalpolitik im Landkreis Wolfenbüttel bürgernah, sozial und nachhaltig zu gestalten. Sein/e Nachfolger*in in der Position der/des Fraktionsvorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion wird sicher auf die Unterstützung von Falk Hensel bauen können, um die „großen Schuhe“, die vor ihr/ihm stehen, gut ausfüllen zu können und ein eigenes Profil zu entwickeln.“

Die Kreistagsfraktion dankte Falk Hensel sehr herzlich mit langanhaltendem Applaus und sagte schon jetzt Unterstützung und Loyalität für die/den Nachfolger*in zu.

Viele Grüße

 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

SPD News

04.10.2022 09:15 Neues Genossenschaftsprogramm startet
Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen. „Wir wollen das KfW-Programm zum Kauf von Genossenschaftsanteilen stärken.“ So steht es im Koalitionsvertrag, und noch bevor die Ampel-Regierung ein… Neues Genossenschaftsprogramm startet weiterlesen

04.10.2022 08:42 Olaf Scholz
DEUTSCHLAND PACKT DAS. Die Energiepreise müssen sinken, die Bürgerinnen und Bürger kräftig entlastet werden. Und dafür sorgen wir jetzt. Ein Namensbeitrag von Bundeskanzler Olaf Scholz. Selten zuvor stand unser Land vor so vielen Herausforderungen wie heute. Sie haben ihren Ursprung in dem grausamen Krieg, den Russland in der Ukraine führt. Er wirkt sich längst auch… Olaf Scholz weiterlesen

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de