Marc Werner - Unser neuer Bürgermeinster in der Gemeinde Baddeckenstedt

Veröffentlicht am 06.11.2016 in Allgemein
Marc Werner

In der ersten Sitzung des neu gewählten Gemeinderates stand am 03.11.2016 die Bürgermeisterwahl auf dem Programm. Dem Rat gehören 7 SPD-Mitglieder an, die zusammen mit Gerhard Schrader von den Linken eine Gruppe bilden und damit die Mehrheit stellen.

Entsprechend dieser Mehrheitsverhältnisse trat auch nur SPD-Kandidat Marc Werner zur Wahl an und konnte anschließend auch sämtliche Stimmen der Gruppe auf sich im ersten Wahlgang vereinigen. Damit löst Marc Werner nun Henning König von der CDU ab, die nach 10 Jahren zusammen mit der FDP ihre Mehrheit im Gemeinderat verloren hat.

Zu diesem politischen Erfolg gab es viele Glückwünsche an Marc Werner, der mit 37 Jahren auch der jüngste aller Bürgermeister in den 6 Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Baddeckenstedt ist. Marc Werner hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit seiner Gruppe SPD/Linke die Kommunalpolitik wieder transparenter zu gestalten sowie die Bürgerinnen und Bürger mehr einzubinden.


 

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Baddeckenstedt

Am 03.11.2016 wurde ich vom Rat der Gemeinde zu Ihrem Bürgermeister gewählt.
Damit Sie mich etwas besser kennenlernen möchte ich mich mit einem kleinen Steckbrief bei Ihnen vorstellen.

Seit meiner Geburt vor 37 Jahren wohne ich in Oelber am weißen Wege. Meine Ausbildung habe ich als Kommunikationselektroniker in der PTB vollendet und nach der Bundeswehr mein Studium in Wolfenbüttel angetreten. Ich hatte das Glück, 2006 meine Diplomarbeit während eines Auslandssemesters in Helsinki zu schreiben.

Heute bin ich als Projektingenieur tätig. Zu den Hauptaufgaben gehört die Entwicklung und Inbetriebnahme von Sicherheitstechnik im öffentlichen Personennahverkehr. Somit betreue ich die Erstinstallation z.B. in Straßenbahnen.

Zu meinen Hobbys zählt die Freiwillige Feuerwehr, der ich seit meiner Jugend angehöre. Auch mit weiteren Vereinen bin ich als Mitglied verbunden. In den Wintermonaten erlebt man mich als leidenschaftlicher Skifahrer, in den Sommermonaten beim Grillen mit Freunden und der Familie.

Seit 2012 bin ich verheiratet und 2014 Vater eines Sohnes geworden.

Ziele:

  • Mein oberstes Ziel, das mich zur Kandidatur als Bürgermeister geführt hat, ist, die Gemeinde Baddeckenstedt zu gestalten.Dazu gehört in erster Linie die Neugestaltung der Lindenstraße in Baddeckenstedt, für die Zuschüsse bereit liegen.Ein weiteres Projekt ist das neue Baugebiet in Oelber. Dieses muss vorangetrieben werden. Wir dürfen durch zu lange Wartezeiten keine bauwilligen Familien verlieren.
  • Außerdem möchte ich die Kommunalpolitik wieder verständlich und transparent darstellen.

Nur in einem gemeinsamen Dialog zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und dem Rat der Gemeinde Baddeckenstedt ist es möglich, unsere 5 Orte voranzubringen. Mir ist ein Austausch mit den Vereinen, Verbänden, den vielen ehrenamtlich Tätigen und mit allen wichtig, denen die Gemeinde Baddeckenstedt am Herzen liegt.

Ihr Marc Werner

 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

SPD News

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

06.07.2018 21:12 Gesündere Lebensmittel statt Hightech-Food
Anlässlich des heutigen Verbändetreffens im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur nationalen Reduktionsstrategie hat die SPD-Bundestagsfraktion dazu Anforderungen erarbeitet. Klar ist: Wir brauchen keine langwierigen neuen Produktentwicklungen. Weniger Zucker, Fett und Salz sind längst machbar. „Bereits heute sind Lebensmittel auf dem Markt, die mit weniger Zucker, Fett oder Salz auskommen. Ein Vergleich häufig gekaufter Lebensmittel des

Ein Service von info.websozis.de