Gemeinderat Burgdorf

Unsere Kandidaten stellen sich vor:

1  Bernd Brandes
Bernd Brandes Jahrgang 1963
Wohnort Hohenassel
Familienstand Verheiratet
Kinder 1
Beruf Verkaufssachbearbeiter
Hobbys
 
Politik, Sport
Mitglied im Verein
 
Freiwillige Feuerwehr Hohenassel, Sportverein, Ortsverein Burgdorf
 
2  Heidi Hassenrück
Heidi Hassenrück Jahrgang 1968
Wohnort Burgdorf
Familienstand Verheiratet
Kinder 1
Beruf Hausfrau
Hobbys
 
Fußball & Opel GT
Mitglied im Verein
 
SV Hohenassel
 
3  Joachim Splitt
Joachim Splitt Jahrgang  
Wohnort  
Familienstand  
Kinder  
Beruf Vollzugsbeamter bei der Polizei
Hobbys
 
 
Mitglied im Verein
 
 
 
4  Michael Buntfusz
Michael Buntfusz Jahrgang 1961
Wohnort Burgdorf
Familienstand Verheiratet
Kinder 1
Beruf Dipl. Verwaltungswirt
Hobbys
 
Meine Familie, Politik, Musik, Sport, Lesen, Reisen, die Natur genießen und viels mehr ...
Mitglied im Verein
 
FFW Burgdorf, SV Eintracht Burgdorf, Ortsverein Burgdorf
 
5  Detlef Biehl
Detlef Biehl Jahrgang 1948
Wohnort Westerlinde
Familienstand Verheiratet
Kinder 2
Beruf Rentner
Hobbys
 
Garten, Fahrradfahren
Mitglied im Verein
 
SV Westerlinde, Freiwillige Feuerwehr Westerlinde
 
6  Ingo Mroske
Ralf Brink Jahrgang 1965
Wohnort Nordassel
Familienstand Verheiratet
Kinder 1
Beruf Elelktrotechniker (Meister)
Hobbys
 
Feuerwehr, Fotografieren
Mitglied im Verein
 
Freiwillige Feuerwehr Nordassel, DGQ
 
7  Michael Schneemann
Michael Schneemann Jahrgang 1966
Wohnort Hohenassel
Familienstand Verheiratet
Kinder 1
Beruf Elektrotechniker
Hobbys
 
Motorradfahren, Fußball, Skifahren, Reisen
Mitglied im Verein
 
SV Hohenassel
 
 
8  Reinhard Pollok
Reinhard Pollok Jahrgang 1948
Wohnort Burgdorf
Familienstand Verwitwet
Kinder 5
Beruf Orthopäde
Hobbys
 
Sport
Mitglied im Verein
 
SV Eintracht Burgdorf, MGV Burgdorf
 
 
9  Andreas Scherwath
Andreas Scherwath Jahrgang 1967
Wohnort Hohenassel
Familienstand Verheiratet
Kinder 2
Beruf Anlagenmechaniker Sanitär und Heizung
Hobbys
 
Feuerwehr, Fußball
Mitglied im Verein
 
Eintracht Burgdorf, TSV Hohenassel, Freiwillige Feuerwehr
 
 

 

 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

SPD News

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

Ein Service von info.websozis.de