Bildung & Kultur

Familie und Bildung

"Bildung als Schlüssel zum Erfolg"

 

... oft gehört und kopiert aber auch „kapiert“! Wir haben „verstanden“ und uns Gedanken zu den Schlüsseln gemacht, die es Familien nachhaltig erleichtern sollen, Betreuungs-und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche nutzen zu können - und somit solide Chancen für die Zukunft erhalten.

Und was wäre die „Bildung“ ohne die „Kultur“? – wie die „Suppe“ ohne „Salz“! Nicht so schmackhaft und darum wollen wir die kulturellen Angebote in unserer Samtgemeinde fördern, damit auch die Kultur „lecker“ bleibt.

An dieser Stelle wollen wir bei ALLEN bedanken, die die Bildung und Kultur in unserer Gemeinschaft täglich auf’s Neue gestalten und leben.
 
Bedarfsorientierte Kinderbetreuung
Eine am Bedarf der Bevölkerung orientierte Kinderbetreuung ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal einer Wohnkommune wie der Samtgemeinde Baddeckenstedt. Betreuungsplätze und Betreuungszeiten werden daher in angemessenem Umfang ausgebaut. Die Gebühren der Kindertagesstätten müssen für alle Bevölkerungsschichten bezahlbar bleiben.
 
Qualifizierte Betreuung sicherstellen
Das gute Kinderbetreuungsangebot in kirchlicher und kommunaler Trägerschaft wird wohnortnah zu gleichen Bedingungen vorgehalten. Durch gute Arbeitsbedingungen sollen Erzieherinnen und Erzieher als wichtigste Vertrauenspersonen gewonnen und gehalten werden.
 
Ferienbetreuung/-angebote
Die Samtgemeinde setzt sich für den Ausbau der Ferienangebote, insbesondere zur Schließung von Betreuungslücken (wie z. B. Feriencamps) ein.
 
Hochwertige Schulangebote
Die Grundschulen in der Samtgemeinde sollen als leistungsfähige, pädagogisch wertvolle und gut ausgestattete Schulen erhalten bleiben. Die Samtgemeinde setzt sich beim Landkreis Wolfenbüttel dafür ein, dass die vielfältigen Angebote weiterführender Schulen entsprechend des Wunsches der Kinder und Eltern genutzt werden können. Eine gute Erreichbarkeit der Schulen in umliegenden Gebieten wird sichergestellt.

Der Schulentwicklungsplan des Landkreises Wolfenbüttel sich nur einen gesicherten Betrieb der Haupt- und Realschule in Baddeckenstedt bis zum Jahr 2021 vor. Wir regen kreative Prozesse an, damit auch nach 2021 ein Schulbetrieb im Bildungsverbund des Landeskreises erfolgen wird.
 
Kulturelles Angebot fördern
Das reichhaltige Kulturangebot - auch außerhalb von Vereinen - mit Theaterveranstaltungen, Konzerten, Fimvorführungen, Vorlesungen etc. wird in der Samtgemeinde unterstützt.
 
 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

SPD News

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

17.08.2018 18:26 Keine Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs
Katja Mast äußert sich zum erneuten Vorstoß aus Reihen der CSU zur Anhebung der Verdienstgrenzen bei Minijobs. „Die Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs ist aus gutem Grund nicht vorgesehen. Es gibt dafür keine Vereinbarung im Koalitionsvertrag. Uns von der SPD geht es um voll sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.“ Statement von Katja Mast auf spdfraktion.de

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

Ein Service von info.websozis.de