Erstes Sehlder Dorfpicknick

Veröffentlicht am 16.10.2016 in Allgemein

Dorfpicknick des SPD-Ortsvereins

In den letzten schönen Sommertagen fand das erste Sehlder Dorfpicknick bei strahlendem Sonnenschein auf einer Wiese in der Hubertusstraße statt.
 
Das von den teilnehmenden Bürgern bunt zusammengestellte Buffet und die vom SPD-Ortsverein gegrillten Bratwürstchen konnten auf den schattigen Flächen unter den Obstbäumen, in einem Zelt und unter den Sonnenschirmen gepicknickt werden. Dazu verteilten sich Strohballen, Decken, Klappstühle und Bierzeltgarnituren über die große Wiese, welche zum gemeinsamen Essen und interessanten Gesprächen einluden.

In den letzten schönen Sommertagen fand das erste Sehlder Dorfpicknick bei strahlendem Sonnenschein auf einer Wiese in der Hubertusstraße statt.
 
Das von den teilnehmenden Bürgern bunt zusammengestellte Buffet und die vom SPD-Ortsverein gegrillten Bratwürstchen konnten auf den schattigen Flächen unter den Obstbäumen, in einem Zelt und unter den Sonnenschirmen gepicknickt werden. Dazu verteilten sich Strohballen, Decken, Klappstühle und Bierzeltgarnituren über die große Wiese, welche zum gemeinsamen Essen und interessanten Gesprächen einluden.
 
Der musikalische Beitrag der Trommelgruppe METRO, das Kinderschminken und nicht zu letzt die große Hüpfburg sorgten für gute Unterhaltung und Stimmung bei allen Gästen.
 
In einer Frage-Antwort-Runde zu aktuellen kommunalpolitischen Themen und zur Sehlder Zukunftsgestaltung stellten sich die zur Kommunalwahl aufgestellten Kandidaten der SPD den interessierten Bürgern persönlich vor.
 
Als Ehrengäste und Diskussionsteilnehmer nahmen der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse und der zukünftige Samtgemeindebürgermeister Klaus Kubitschke teil.
 
Ein Höhepunkt und gleichzeitig Ausklang der Veranstaltung war der Start des Luftballonwettbewerbs. Hieran konnte teilnehmen, wer zuvor seine Wünsche für Sehlde oder Fragen an die anwesenden Politiker auf eine Karte geschrieben hatte. Die Berücksichtigung und Nachverfolgung der vielen Anregungen und Wünsche der Sehlder Bürger setzen sich die Gemeinderatskandidaten der SPD als ein Ziel in der anstehenden Amtsperiode.

Die Einnahmen aus dem Würstchen- und Kaffeeverkauf wurden durch den SPD Ortsverein noch einmal aufgestockt und gingen dann zu gleichen Teilen als Spende an den Hort Sehlde und den Schulverein der Grundschule Sehlde.
 
Das von Wiebke Becker ins Leben gerufene und maßgeblich von ihr organisierte erste Dorfpicknick in Sehlde war eine rundum gelungene Veranstaltung, die sicher bei entsprechender Gelegenheit wiederholt werden wird.

SPD-Ortsverein Sehlde

 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

SPD News

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

Ein Service von info.websozis.de