Erstes Sehlder Dorfpicknick

Veröffentlicht am 16.10.2016 in Allgemein

Dorfpicknick des SPD-Ortsvereins

In den letzten schönen Sommertagen fand das erste Sehlder Dorfpicknick bei strahlendem Sonnenschein auf einer Wiese in der Hubertusstraße statt.
 
Das von den teilnehmenden Bürgern bunt zusammengestellte Buffet und die vom SPD-Ortsverein gegrillten Bratwürstchen konnten auf den schattigen Flächen unter den Obstbäumen, in einem Zelt und unter den Sonnenschirmen gepicknickt werden. Dazu verteilten sich Strohballen, Decken, Klappstühle und Bierzeltgarnituren über die große Wiese, welche zum gemeinsamen Essen und interessanten Gesprächen einluden.

In den letzten schönen Sommertagen fand das erste Sehlder Dorfpicknick bei strahlendem Sonnenschein auf einer Wiese in der Hubertusstraße statt.
 
Das von den teilnehmenden Bürgern bunt zusammengestellte Buffet und die vom SPD-Ortsverein gegrillten Bratwürstchen konnten auf den schattigen Flächen unter den Obstbäumen, in einem Zelt und unter den Sonnenschirmen gepicknickt werden. Dazu verteilten sich Strohballen, Decken, Klappstühle und Bierzeltgarnituren über die große Wiese, welche zum gemeinsamen Essen und interessanten Gesprächen einluden.
 
Der musikalische Beitrag der Trommelgruppe METRO, das Kinderschminken und nicht zu letzt die große Hüpfburg sorgten für gute Unterhaltung und Stimmung bei allen Gästen.
 
In einer Frage-Antwort-Runde zu aktuellen kommunalpolitischen Themen und zur Sehlder Zukunftsgestaltung stellten sich die zur Kommunalwahl aufgestellten Kandidaten der SPD den interessierten Bürgern persönlich vor.
 
Als Ehrengäste und Diskussionsteilnehmer nahmen der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse und der zukünftige Samtgemeindebürgermeister Klaus Kubitschke teil.
 
Ein Höhepunkt und gleichzeitig Ausklang der Veranstaltung war der Start des Luftballonwettbewerbs. Hieran konnte teilnehmen, wer zuvor seine Wünsche für Sehlde oder Fragen an die anwesenden Politiker auf eine Karte geschrieben hatte. Die Berücksichtigung und Nachverfolgung der vielen Anregungen und Wünsche der Sehlder Bürger setzen sich die Gemeinderatskandidaten der SPD als ein Ziel in der anstehenden Amtsperiode.

Die Einnahmen aus dem Würstchen- und Kaffeeverkauf wurden durch den SPD Ortsverein noch einmal aufgestockt und gingen dann zu gleichen Teilen als Spende an den Hort Sehlde und den Schulverein der Grundschule Sehlde.
 
Das von Wiebke Becker ins Leben gerufene und maßgeblich von ihr organisierte erste Dorfpicknick in Sehlde war eine rundum gelungene Veranstaltung, die sicher bei entsprechender Gelegenheit wiederholt werden wird.

SPD-Ortsverein Sehlde

 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

SPD News

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

06.07.2018 21:12 Gesündere Lebensmittel statt Hightech-Food
Anlässlich des heutigen Verbändetreffens im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur nationalen Reduktionsstrategie hat die SPD-Bundestagsfraktion dazu Anforderungen erarbeitet. Klar ist: Wir brauchen keine langwierigen neuen Produktentwicklungen. Weniger Zucker, Fett und Salz sind längst machbar. „Bereits heute sind Lebensmittel auf dem Markt, die mit weniger Zucker, Fett oder Salz auskommen. Ein Vergleich häufig gekaufter Lebensmittel des

Ein Service von info.websozis.de