Ortsverein Elbe

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

am 11. September 2016 haben Sie die Möglichkeit, für unsere Gemeinde das Richtige zu wählen, indem Sie den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Ihr Vertrauen schenken.

Unter Führung der SPD-Fraktion im Gemeinderat ist in den letzten Jahren viel Positives auf den Weg gebracht und fertiggestellt worden. Wir wollen auch weiterhin sachorientiert arbeiten und entscheiden.

  • Das Baugebiet "Im Dehnefeld" in Stusted auszuschreiben, war die richtige Entscheidung, um jungen Familien die Möglichkeit zu geben, in unserer Gemeinde zu bleiben.
  • Die Grundsanierung unserer Gemeinestraßen wurde und wird auch in Zukunft kontinuierlich fortgesetzt.
  • Die Aufnahme in das Förderprogramm "Dorfentwicklung" des Landes wurde beantragt.
  • Die Breitbandversorgung (DSL/schnelles Internet) ist inzwischen für alle drei Ortsteile erfolgt. Nächstes Ziel ist es, WLAN-Hotsports, an bestimmten Punkten in den Dörfern zu installieren.
  • Wir haben viel investiert, um unsere Spielplätze attraktiver zu gestalten und so den Bewegungsdrang unserer Kinder gerecht zu werden. Dies gilt es zu erhalten und zu optimieren.
  • Die Jugendförderung bleibt fester Bestandteil unseres Haushaltes.
  • Eine gute Zusammenarbeit mit der Kirche (Kindergarten) und der Samtgemeinde (Grundschule) soll unseren Kindern die besten Möglichkeiten bieten.
  • Die Umgestaltung der Bushaltestelle an der Grundschule Große Elbe wurde mit beantragten Fördermitteln und einem Anteil der Gemeinde Elbe und der Samtgemeinde fertiggestellt.
  • Die Dorfbeleuchtung wurde erweitert und somit Lücken geschlossen.
  • Die SPD-Fraktion wird sich auch weiterhin für die Vereine einsetzen und diese unterstützen.
  • Die Seniorenveranstaltungen werden in gewohnter Form beibehalten.
  • Wir werden auch weiterhin großen werden auf geordnete Finanzen legen. Ziel ist es, unsere Gemeinde schuldenfrei zu halten.

Diese Arbeit braucht ein gutes Team und einen engagierten Bürgermeister!

Deshalb geben Sie bitte alle drei Stimmen den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zum Wohle der Gemeinde Elbe.

Ihr SPD-Ortsverein Elbe

 

 

 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

Gerechtigkeit für Alle

Mitglied werden!

SPD News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de