Bildung & Kultur

Familie und Bildung

"Bildung als Schlüssel zum Erfolg"

 

... oft gehört und kopiert aber auch „kapiert“! Wir haben „verstanden“ und uns Gedanken zu den Schlüsseln gemacht, die es Familien nachhaltig erleichtern sollen, Betreuungs-und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche nutzen zu können - und somit solide Chancen für die Zukunft erhalten.

Und was wäre die „Bildung“ ohne die „Kultur“? – wie die „Suppe“ ohne „Salz“! Nicht so schmackhaft und darum wollen wir die kulturellen Angebote in unserer Samtgemeinde fördern, damit auch die Kultur „lecker“ bleibt.

An dieser Stelle wollen wir bei ALLEN bedanken, die die Bildung und Kultur in unserer Gemeinschaft täglich auf’s Neue gestalten und leben.
 
Bedarfsorientierte Kinderbetreuung
Eine am Bedarf der Bevölkerung orientierte Kinderbetreuung ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal einer Wohnkommune wie der Samtgemeinde Baddeckenstedt. Betreuungsplätze und Betreuungszeiten werden daher in angemessenem Umfang ausgebaut. Die Gebühren der Kindertagesstätten müssen für alle Bevölkerungsschichten bezahlbar bleiben.
 
Qualifizierte Betreuung sicherstellen
Das gute Kinderbetreuungsangebot in kirchlicher und kommunaler Trägerschaft wird wohnortnah zu gleichen Bedingungen vorgehalten. Durch gute Arbeitsbedingungen sollen Erzieherinnen und Erzieher als wichtigste Vertrauenspersonen gewonnen und gehalten werden.
 
Ferienbetreuung/-angebote
Die Samtgemeinde setzt sich für den Ausbau der Ferienangebote, insbesondere zur Schließung von Betreuungslücken (wie z. B. Feriencamps) ein.
 
Hochwertige Schulangebote
Die Grundschulen in der Samtgemeinde sollen als leistungsfähige, pädagogisch wertvolle und gut ausgestattete Schulen erhalten bleiben. Die Samtgemeinde setzt sich beim Landkreis Wolfenbüttel dafür ein, dass die vielfältigen Angebote weiterführender Schulen entsprechend des Wunsches der Kinder und Eltern genutzt werden können. Eine gute Erreichbarkeit der Schulen in umliegenden Gebieten wird sichergestellt.

Der Schulentwicklungsplan des Landkreises Wolfenbüttel sich nur einen gesicherten Betrieb der Haupt- und Realschule in Baddeckenstedt bis zum Jahr 2021 vor. Wir regen kreative Prozesse an, damit auch nach 2021 ein Schulbetrieb im Bildungsverbund des Landeskreises erfolgen wird.
 
Kulturelles Angebot fördern
Das reichhaltige Kulturangebot - auch außerhalb von Vereinen - mit Theaterveranstaltungen, Konzerten, Fimvorführungen, Vorlesungen etc. wird in der Samtgemeinde unterstützt.
 
 

Bilder aus unserer Samtgemeinde

Gerechtigkeit für Alle

Mitglied werden!

SPD News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de